Thesen der Fremd-EinschätzerInnen widerlegt

Nachtrag 28.6.16:
Seit Anfang dieses Jahres besuche ich die Atem- und Sprech-Therapie. Jetzt begreife ich was die Aussage «zuerst war das Wort» bedeutet: Mit der richtigen Einstellung, Schwingung gelangt man leicht zu allem, was in der Vergangenheit sich ereignete. Im Hier und Jetzt kann anschliessend damit umgegangen werden.
Und noch einmal: Wer sich für das Ganze engagiert hat als Licht-Arbeiter promoviert!

Nachtrag 14.9:
Mein Körper schmerzte (als ich klein war), wenn ich gut bei mir war. Deshalb veränderte sich offenbar damals mein Atem-Verhalten, die Schmerzen waren weg – ich aber war für Fremd-EinschätzerInnen nicht mehr spürbar. All‘ das ist fast verheilt, eine Logopädin empfahl mir aber eine Atem-Therapie, um meine Atmung wieder nachhaltig zu normalisieren.

Die derzeitige Hitze (gestern 37 Grad, heute 34 Grad) führen bei mir zu Heilungs-Prozessen, jeden Tag sehe ich wieder etwas klarer …
Ich war gestern (bin nach Evian gefahren) der Einzige, welcher keine Probleme mit den Temperaturen hatte. Im Gegenteil: Für mich waren die Temperaturen angenehm, ich schwitzte wenig, war wie ein wenig auf einer anderen subtileren Energie-Ebene zu Hause.

Seit einigen Wochen und Monaten ist bei mir ein unglaublicher Heil-Prozess im Gange. Leider dauerte dies alles länger als notwendig, da alle sinnvollen Massnahmen zur Unterstützung durch mich selber zu finanzieren gewesen wären.

Detaillierter
Im Alter von 1-3 Jahren schwebte ich mehrmals zwischen und Leben – bis 3 war die Fortbewegung auf allen Vieren angesagt, bis 4 sprach ich nicht. Danach (mit 4) durfte ich glücklicherweise den kantonsweit ersten Sprachheil-Kindergarten besuchen, da mein Sprach-Zentrum zerstört war. Auslöser war ein vermeintlicher s-Fehler meines Brüderleins, meine Mutter nahm mich mit?! Interessanterweise tauchten in den letzten Tagen meine ehemaligen Sprach-Probleme wieder auf …
Die letzten Wochen heilten nicht nur meine Füsse (Schmerzen gibt’s immer noch) – auch die anderen körperlichen Beschwerden wurden immer weniger.

Trotzdem ist und war es für mich überhaupt kein Problem Leistungen zu erbringen, welche für Andere gänzlich unerreichbar erscheinen: Bei 32 Grad mit den Inline-Skates unter hoher Belastung ohne Schwierigkeiten meinen Energie-Pegel und das Wohlbefinden sogar noch steigern, erst nach einer halben Stunde die Sauna verlassen (Wärme ist Energie) …

Somit ist meines Erachtens eindeutig bewiesen,  dass meine (vormaligen) körperlichen Beschwerden auch in erheblichem Ausmass aus der Zeit stammen als es um Alles oder Nichts ging – sie wurden und konnten auch nicht mehrheitlich geheilt werden (Behandlungen noch kaum erprobt).

quod erat demonstrandum

Advertisements

2 Kommentare zu “Thesen der Fremd-EinschätzerInnen widerlegt

  1. Pingback: Schizoide Versager unterstütze ich nicht | im Lichten angekommen

  2. Pingback: Schizoide Verleumder unterstütze ich nicht mehr! | im Lichten angekommen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s