Kurze energetische Wasch-Anleitung

super Song vom ESC 2015: Edurne – Amacer (YouTube-Video)

Danke Christine für die Hilfe, den Support.

Den folgenden Text habe von hier
r’aus kopiert (Layout verändert, sorry Christine!):

 

«Die Empfehlungen einer anderen spirituellen Webseite, das eigene Energiefeld gründlich und regelmäßig auszuputzen, kann ich nur bestätigen! Für alle, die gerne „putzen“ würden, wenn sie nur wüssten wie, hier noch einmal die  energetische „Waschanleitung“ im „Kurzwaschprogramm“:
Wenn ich daran denke (!)  verwende  ich morgens, abends und  bei besonderen Auffälligkeiten  folgende Varianten – in intuitiv  gewählter  Reihenfolge:

Ich bitte die Violetten  Flamme von Saint Germain/ Eolia meinen physischen Körper
und  mein Energiefeld  „durchzubrutzeln“ und alles in LICHT und LIEBE zu wandeln, zu transformieren,
aufzulösen und zu heilen, was nicht dem höchsten Christusbewusstsein entspricht.

Danach bitte ich Erzengel Metatron, mit seiner  kosmischen  Geometrie (Metatron Würfel etc.)
alle  Chakren vollständig  zu öffnen, zu reinigen und auf ideale Drehzahl zu bringen.

Erzengel Uriel bitte ich um spezielle Reinigung des Kronchakras.
(Nr. 2 und 3 habe ich aus Erzengelkarten von Doreen Virtue  gelernt.)

Manchmal beginne ich auch damit, dass ich Erzengel Michael
alle energetischen Bänder und Schnüre durchtrennen lasse.

  • Wenn sich beim Austesten herausstellt, dass Antworten  ganz offensichtlich „falsch“ sind, mag es daran liegen, dass eine anwesende Fremdenergie (nicht mehr inkarnierte Seele) sich verzweifelt bemerkbar zu machen versucht und  keine andere Chance sieht, als die Testergebnisse  ein wenig zu verfälschen.
  • Bei besonderen Vorkommnissen frage ich meinen Großen Goldenen Engel, mein ICH BIN, ob evtl.  gerade ein akute  Seelenstörungen oder Seelenveränderungen bemerkt werden wollen.
  • Schneller als man denkt, kann sich eine hilfesuchende Seele  einschmuggeln, die vor lauter eigener Panik den „Sicherheitsabstand“ nicht gewahrt hat  und meist selbst nicht bemerkt, dass sie als „Besetzung“  das „fünfte Rad am Wagen“ ist.
  • Natürlich gilt  es immer noch zusätzlich, mögliche  Sabotage Versuche  von weniger heller Seite als  Störmanöver mit in Betracht zu ziehen!
  • Und: „Vorsicht ist die Mutter der Porzellan Kiste!“, d.h., wenn ich bei einem Text oder Bild kein „gutes Gefühl“ habe, auch wenn er eigentlich hilfreich  gemeint war: Hände weg!  Ashtar sagt immer wieder: „Beim allerleisesten Zweifel…!“
  • D.h. auch bei der Idee, etwas „Falsches“ gelesen zu haben, – sofort STOP sagen und Reinigungsmaßnahmen ergreifen!  Unsere Soul Guards und die liebevollen Helfer der Galaktischen Föderation des LICHTs stehen bereit,  uns sofort zu Hilfe zu eilen! „Ein Gedanke genügt…!
  • … (Ausklang)
  • PS: Weitere hilfreichen Hinweise  zum Erkennen und Auflösen von Seelen-Störungen und Seelen-Veränderungen  finden Sie im zweiten Buch der Galaktischen Föderation des Lichts  „Erste Hilfe“ für Lichtarbeiter (EFT Edition).»
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s